Sommerferien 06.07. – 14.08.2020

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist Montag, 17.08.2020.

Der Einschulungstag für unseren neuen Erstklässler ist Dienstag, 18.08.2020.

Wir wünschen Ihnen erholsame und sonnige Ferien. Bleiben Sie gesund.

Ihr Team der Grundschule Oberkail

Ein schöner letzter Schultag – mit Abstand-

Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedeten wir unsere Großen  mit einer kleinen Feier auf dem Schulhof.  Die Viertklässler erhielten ihre Zeugnisse und als Überraschung besuchte uns das Eisauto.

Für euren weiteren Lebensweg wünschen wir euch alles Gute und und einen tollen Start in der weiterführenden Schule! Es war eine sehr schöne Grundschulzeit mit euch.

 

Schuleinschreibung für das Schuljahr 2021/2022

In der Grundschule Oberkail findet die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/2022 an folgendem Termin statt:

Dienstag, 01.09.2020

nach Terminvergabe lt. Einladungsschreiben (werden an die betreffenden Eltern im Juli verschickt)

oder vorheriger telefonischer Absprache

Bitte kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zur Anmeldung. Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch und der Impfpass (wg. neuem Maserschutzgesetz) vorzulegen.

Informationen zum Schulanfang in Rheinland-Pfalz:

Schulpflicht: Alle Kinder, die bis zum 31. August das sechste Lebensjahr vollenden, unterliegen der Schulpflicht und besuchen die Grundschule mit Beginn des Schuljahres (siehe § 57 Schulgesetz). Vorzeitige Einschulung Kinder, die nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Grundschule aufgenommen werden, wenn aufgrund ihrer Entwicklung zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht des 1. Schuljahres teilnehmen werden. Über die Aufnahme der so genannten „Kann-Kinder“ entscheidet die Schulleiterin bzw. der Schulleiter der jeweiligen Schule.

Schulbuchausleihe

WICHTIGE INFORMATION zum Bestellzeitraum für die Teilnahme an der Ausleihe gegen Gebühr im Schuljahr 2020/2021!

 

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat das Ministerium für Bildung den Bestellzeitraum für die Teilnahme an der Schulbuchausleihe gegen Gebühr im Schuljahr 2020/2021 verlängert.

Nachdem feststeht, wann die letzten Jahrgangs-/Klassenstufen die Schule wieder besuchen werden, hat das Ministerium für Bildung den dafür vorgesehenen Anmeldezeitraum verbindlich festgelegt.

Ihre Bestellung können Sie in diesem Jahr in der Zeit vom

25. Mai 2020 bis 1. Juli 2020

im Elternportal tätigen.

Bitte beachten Sie: Sofern Sie die Bestellung nicht im vorgenannten Zeitraum abschließen, müssen Sie alle Lernmittel, die Ihr Kind im Schuljahr 2020/2021 im Unterricht benötigt, selbst kaufen!

Ihre Grundschule Oberkail


Vorgehen für die Schulbuchausleihe

Allen Eltern von Grundschülern in Rheinland-Pfalz ist es möglich, die Schulbücher auszuleihen. Unter bestimmten Bedingungen (Einkommensgrenze) kann die Ausleihe für Sie kostenlos sein. Ansonsten kann die Ausleihe gegen Gebühr erfolgen. Die Teilnahme muss für jedes Schuljahr neu beantragt werden.

Jedoch sind dafür die notwendigen Anträge fristgerecht zu stellen!

Sie können den Antrag bei der Verbandgemeinde Bitburger Land oder in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift: „An den Schulträger, Betreff: Schulbuchausleihe“ im Sekretariat abgeben.

Wichtige Informationen finden Sie hier: Leihen leicht gemacht

 

Die entsprechenden Antragsformulare haben die Kinder bereits bekommen.

 

Rückgabe der Ausleihbücher

Die Ausleihbücher werden Ende Juni zurückgenommen. Den Rücknahmeschein und den genauen Abgabetermin erhalten die Kinder rechtzeitig.

Bitte achten Sie darauf, dass Umschläge entfernt und keine Einträge vorhanden sind. Beschädigte oder verschmutzte Bücher werden Ihnen in Rechnung gestellt.

 

Ausgabe der Ausleihbücher

Den Ausleihschein erhalten die Kinder am Ende des Schuljahres in der Schule. Die Bücher können mit diesem Abholschein am Ende der Sommerferien im Sekretariat der GS Kyllburg abgeholt werden. Den genauen Termin hierfür teilen wir Ihnen mit.

 

Umgang mit ausgeliehenen Büchern

Die ausgeliehenen Lernmittel müssen pfleglich behandelt und rechtzeitig zurückgegeben werden. Es darf daher – außer in dafür vorgesehenen Arbeitsheften – nichts unterstrichen, ausgefüllt, markiert oder mit Randbemerkungen versehen werden.

Arbeitshefte müssen somit am Schuljahresende nicht zurückgegeben werden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich bei einem Lernmittel um ein Arbeitsheft handelt, fragen Sie bitte bei der Verbandsgemeinde oder in der Schule nach bevor Eintragungen vorgenommen werden.

Wer gegen diese Sorgfaltspflicht verstößt oder ein ausgeliehenes Buch verliert, ist zum Schadenersatz verpflichtet.

Um Schäden zu vermeiden, wird ein Schutzumschlag dringend empfohlen. Dieser muss sich nach Gebrauch wieder rückstandsfrei entfernen lassen.

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zum Vorbeugen einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. an ihm bemerken sondern gehen Sie mit Ihrem Kind sobald als möglich zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Bitte weisen Sie den Arzt vorher telefonisch auf Ihr Anliegen hin, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können. Der Arzt wird ggf. das Gesundheitsamt einschalten.

Bitte teilen Sie uns auch einen positiven Befund mit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen an unserer Schule. Sollte die Situation sich so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und www.msagd.rlp.de .

Persönliche Beratung:

  • Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
  • Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300

Die Schulleitung

 

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie hier:

Hygienetipps_Infektionsschutz(1)